10.12.2019 Bundesamt (BfS) veröffentlicht Baumstudie: Mobilfunkstrahlung zeigt Einwirkung

Bundesamt (BfS) veröffentlicht Baumstudie: Mobilfunkstrahlung zeigt Einwirkung

 

Liebe Mitmenschen,

das Bundesamt für Strahlenschutz, BfS, hat erstmalig (obwohl seit Jahren bereits von vielen Wissenschaftlern darauf aufmerksam gemacht!) eine Baumstudie veröffentlicht, die Baumschädigungen in Zusammenhang mit Mobilfunkstrahlung von Sendemasten bringt.

Frau Dr. Cornelia Waldmann-Selsam, Ärztin und Forscherin, die zusammen mit Dipl. Forstwirt Helmut Breunig 12 Jahre ausführlich diese Schädigungen dokumentiert hat (Dr.-Ing. Dipl.- Phys. Volker Schorpp seit 2006!), stellte in einem Kurzvortrag in dem Internationalen Workshop des BfS "Einfluss elektrischer, magnetischer und elektromagnetischer Felder auf die belebte Umwelt" ihre Studien am 07.11.2019 vor:

"Radiofrequency radiation injures trees around mobile phone base stations"

https://www.emf-environment-workshop.de/programme/

Die Baumstudie belegt erneut die schon lange von Wissenschaftlern bestehende Vermutung, dass die massiven Baumschäden durch die Strahlung der Antennen von Mobilfunkmasten verursacht werden! Trotz der Trockenheit 2019 gab es eine Vielzahl von Bäumen, die gesund waren, volles Laub, gesundes Wachstum hatten. Bei genauer Untersuchung lässt sich leicht feststellen, dass sie in diesen Fällen keine Strahlung abbekommen, weil sie durch Häuser oder um sie herumstehende andere Bäume, etc. geschützt werden.

Die Kronen - auch von robusten Bäumen wie die Buche, die sehr resistent gegen Trockenheit und Kälte ist, werden dürr, wenn sie z. B. über ein Dach hinauswachsen und so von der Mobilfunkstrahlung erstmalig getroffen werden. Selbst Buchen, die auf dem Land z. B. auch an Nordhängen stehen und nicht an den sonnenbeschienenen trockeneren Südhängen, sind betroffen. Dasselbe gilt für Bäume, die direkt am Bach oder Fluss stehen, wo also genügend Wasser vorhanden ist, und wo trotzdem - fast immer am Anfang einseitig zum Mast hin - Schädigungen auftreten.

In der Diskussion beim BfS wurde deutlich, dass dies die einzige (!) Studie zu Bäumen im Einflussbereich von Mobilfunksendeanlagen ist.

In dem Magazin des BfS zu dem Internationalen Workshop wurde die Studie der Forscherin "Radiofrequency radiation injures trees around mobile phone base stations" veröffentlicht. Erfreulicherweise wird die Studie viel gelesen und auch zitiert:

https://www.researchgate.net/publication/306435017_Radiofrequency_radiation_injures_trees_around_mobile_phone_base_stations

Mehr dazu auch unter https://kompetenzinitiative.com/?s=Baumsch%C3%A4den